Jazz- Latin- Swing mit der Oliver-Vogt-Band

Die Band spielt in verschiedenen Besetzungen hauptsächlich Jazz-Standards aus den American Song Books, die seit vielen Jahren den grundlegenden Kanon der Jazzmusik darstellen.

Latin, Swing, Bossa Nova sind ebenso vertreten wie Jazzwaltz oder Jazzballaden. 

Die Besetzung fundiert auf dem Klavierspiel von Oliver Vogt, der mit seiner Spielweise der Sängerin Ulrike Nocker bei der  Interpretation der Songs ebenso Begleitung, wie fordernder musikalischer Partner ist. Ulrike Nocker gibt den Songs schon durch ihre Stimme etwas Besonderes. Der Saxophonist Warnfried Altmann, der Bassist Olaf Dix, sowie Schlagzeuger & Percussionist Matthias Philipp nehmen diese gesanglichen Vorgaben auf und ergänzen dabei nicht nur mit ihren Instrumenten das Spiel zwischen Klavier und Gesang.

Alle Instrumentalisten ordnen sich aber gefühlvoll und sehr gern der warmen, interessanten Stimme der Sängerin Ulrike Nocker unter, die mit Charme und eigener Interpretation die Songs direkt in die Herzen der Zuhörer bringt.

Ganz nach dem Motto von Duke Ellington

"Jazz heißt nicht, eine Sache zu sagen,
Jazz bedeutet die Art, in der sie gesagt wird "

widmet sich die Band auch gern verschiedenen Melodien aus anderen Genres.